Schlagwörter

,

Heute war ich mal wieder im Wollladen meines Vertrauens und irgendwie sind zwei Stränge in meine Tasche gewandert…. die wollten wohl mal was von der Welt sehen.

image

Was ich immer schade finde bei so bunten Garnen ist, dass beim Stricken ein totales Chaos entsteht und von dem schönen Farbverlauf in Knäuel oder Strang nicht mehr viel übrig bleibt. Vielleicht mag ich das Maschen anschlagen deshalb so gern. Das ganze Farbspektrum reiht sich fein säuberlich nebeneinander auf der Nadel auf, bevor man mit dem Stricken beginnt und ein heilloses Durcheinander an Farben entsteht.  Deshalb würd ich manchmal am liebsten nur anschlagen und anschlagen… so lange bis das Knäuel aufgebraucht ist…..

image

Aber ich habe eine Idee – bisher habe ich nur schnöde Mathematik bemüht, aber jetzt darf die Wolle zeigen, was sie kann. Lasst euch überraschen!

Advertisements