Schlagwörter

,

Heute war es eisig kalt. Keine Spur mehr von den 25ºC der letzten Tage. Aber immerhin ordentlich Sonne und so haben meine bessere Hälfte und ich uns nach der Hausarbeit am Vormittag auf die Räder geschwungen und sind gen Schrebergarten gefahren.
Hab ich euch noch gar nicht erzählt, oder? Seine Eltern haben jeder einen Garten und in dem Garten vom Papa darf ich dieses Jahr ein bissl was anbauen – oder es wenigstens versuchen. Also hat der Schatz heute ein wenig in der Sonne gesessen und ich habe mein Quadratmeterbeet von Giersch und Löwenzahn befreit und umgegraben. Ausgesät habe ich dann Pastinaken, rote Rüben,  Karotten und Erbsen. Ins Hochbeet hat der Schatz vor seinem Sonnenbad noch Asiatischen Blattkohl und Rucola gesät – zuhause ist salatiges ja wegen des großen Katers immer so eine Sache,  also versuche ich es jetzt so 😉
Nachdem ich mit dem säen fertig war, habe ich den Garten etwas genauer inspiziert und tolle Sachen entdeckt – guckt mal:

image

Minze – duftete auch schon ganz wunderbar 🙂

image

Erdbeeren noch und nöcher

image

Knoblauchrauke – für wenn der Bärlauch nicht mehr da ist

image

Bärlauch – noch da, aber die Blütenknospen sind schon kurz vorm Aufblühen

image

Gänseblümchen,  so weit das Auge reicht

image

Wilde Stiefmütterchen

image

Eine Königskerze – Erkältungsmittel für den Herbst

image

Pimpinelle – bzw. Eigentlich kleiner wiesenknopf.

image

Und – überraschenderweise – bergeweise Mädesüß

image

Am kleinen Teich ein paar Sumpfdotterblumen – glaub ich zumindest.

image

Sauerampfer – für Salate,  Dips oder grüne Soße

image

Nicht zu vergessen: Vergissmeinnicht

image

Immernoch in der Blüte: Das Lungenkraut für Hustensirup

image

Und ganz hinten, versteckt neben den Brennnesseln, auch ein bisschen Schöllkraut.

Also habe ich ein bisschen von den verschiedenen essbaren Kräutern gepflückt und sie heute abend zum Ofengemüse zu Kräuterquark verarbeitet. Sehr lecker! Und ein paar Brennnesseln habe ich mitgenommen, um mal den Tee zu probieren. Was soll ich sagen? Schmeckt echt gut!
Bin mal gespannt, was der Garten dieses Jahr noch alles enthüllt 🙂

Advertisements