Schlagwörter

,

Wie ich ja schon in den letzten Beiträgen schrieb, bin ich derzeit bemüht, meine Wollvorräte zu reduzieren. Klappt bisher auch ganz gut, das Jahr ist schließlich noch jung und die Vorsätze noch frisch.
Deshalb habe ich mich voller Elan bei ravelry in eine KAL-Gruppe eingeklinkt. Bei einem KAL (Knit-A-Long) stricken die Teilnehmer in einem bestimmten Zeitraum alle ein Projekt nach einer vorgegebenen Anleitung oder zu einem bestimmten Thema. Die Gruppe in der ich jetzt bin gibt jeden Monat zwei Anleitungen vor und man kann sich aussuchen, ob man teilnimmt und wenn ja, welches der beiden Projekte man nacharbeiten möchte. Einen Rock wollte ich nicht unbedingt stricken, zumindest nicht den dort vorgeschlagenen, und entschied mich deshalb für das andere Projekt, ein Dreieckstuch, das ca. 700m 8-fädige Wolle erforderte. Bei meinen Vorräten und meinem Neujahrsvorsatz hieß das: Acht Knäuel Sockenwolle, am besten in der gleichen Farbe. Tja, ich kaufe Knäuel eher einzeln, deshalb entsteht das Projekt jetzt eben aus acht verschiedenen Farben,  sodass momentan ein großer,  bunter Maschenhaufen mit ein paar Löchlis vor mir liegt.

image

Habe natürlich ein viel zu kurzes Seil verwendet, sodass sich das gute Stück erst nach dem abketten in seiner ganzen Größe zeigen kann. Sind auch nur noch….öhm….20 oder 30 Reihen mit jeweils etwa 400 Maschen. Also eine Kleinigkeit. Aber ich hoffe, dass ich euch das Ergebnis trotzdem noch diesen Monat präsentieren kann- schließlich habe ich doch schon wieder einen dicken Stapel mit Ideen für die nächsten Knäuel 🙂

Edit: Noch ein paar Hinweise auf das fertige Ergebnis eingestreut.

Advertisements