Schlagwörter

|Gelesen| Den Großteil von „Tyrannen müssen nicht sein“ von Michael Winterhoff. Die Beschreibung der verschiedenen Eltern-Kind-Beziehungskonzepte ist sehr interessant.

|Geguckt| Im TV: Kikis kleiner Lieferservice. Langsam verfalle ich diesen japanischen Zeichentrickfilmen…
Beim privaten Open-Air- Kino: Star Trek – Zorn des Khan. Was für ein langatmiger Film. Ich habe ja gar nicht so ein actiongeladenes Werk erwartet, wie es heutzutage üblich ist, aber mindestens einen Spannungsbogen wie bei einer Folge der Serie. Pech gehabt. Danach noch MIB3, dann war es 3Uhr morgens und wir sind lieber gen Bett gezogen.

|Gehört|Drei Tage lang Seminare zum gleichen Thema. Erst die Basics, dann die Vertiefung. Zum Glück gab’s Cola.

|Gedacht|Wie langsam kann die Zeit denn noch voran schreiten?

|Gerudert| Gar nicht. War zu spät dran, die Stadt war dicht und dann begann es zu regnen….

|Gesportelt| Laufen am frühen morgen, Inlinern am Abend, Radtour inklusive Caching in der Dämmerung.

|Gegessen| Mal zu viel, mal zu wenig, generell aber zu wenig Obst und Gemüse. Dafür klappt der Verzicht auf Süßes unter der Woche sehr gut. Im Detail gab es Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln, Salat, Pfannkuchen mit Marillen, vegetarischen Döner, Leberkäsweckla, Buchteln, von denen ich direkt ein ganzes Blech gebacken hatte, grünen Spargel (probiert und für seeeehr lecker empfunden), Tzatziki und Paprikadip, Avocadodip mit Hüttenkäse, Bratwürstchen….
Zum Kino-Abend habe ich auch mal wieder ein neues Rezept aus der HausIdee ausprobiert: Himbeerbutter mit Senf und Estragon. Super lecker, trotz des Senfes wie ein süßer Brotaufstrich und hat mich auf den Gedanken gebracht, demnächst mal Himbeer-Estragon-Marmelade zu kochen. Mal gucken, ob das klappt.

|Gefreut| Über schöne Abende mit Freunden, das leckere Essen am Jahrestag, das tolle Wetter, über die Einladung zu einer tollen Kräuterwanderung in zwei Wochen, dass die Buchung des Urlaubs geklappt hat und meine Amazonlieferung.

|Getrunken| Radler, Wasser ( mit und ohne Sirup) Cinzano Asti und selbstangesetzten Kräuterapfelsaft.

|Geärgert| Über die plötzliche Hetzerei – erst passiert endlos lang nichts und dann muss mit einem Schlag alles gestern fertig sein.

|Gekauft| Einen SodaStream. Endlich muss ich kein Wasser mehr schleppen! Es wird auch schon fleißig gesprudelt.

|Gewünscht| Einen Lastenaufzug am Balkon

|Gewundert| Über die endlos lange Werbung für ein neues Lied einer bekannten RTL2-Millionärin auf Klassikradio…

|Genossen| Einen faulen Samstag. Manchmal muss man auch mal einen Tag lang trotz tollstem Wetter drinnen vor dem Fernseher rumgammeln. Blöd nur, wenn das gerade an einem Tag passiert, an dem man eigentlich was anderes machen sollte

|Geklickt| Diese Woche mal wieder recht viel auf Pinterest, habe auch das ein oder andere Fingerbeschäftigungsprojekt gefunden, dass die nächsten Tage dann auch hier mal auftauchen wird.

Advertisements