Schlagwörter

10 . Welches Buch hat Sie zu weiteren Recherchen veranlasst?

Das war „Bringing up bébé“ von Pamela Druckermann – ein Erfahrungsbericht einer Amerikanerin, die ihr erstes Kind in Paris bekommt und mit der französischen Art der Erziehung konfrontiert wird, die so viel anders ist als die amerikanische. Ich finde das Thema Kindererziehung sowieso recht interessant und lese immer mal wieder Zeitschriften und Bücher zu dem Thema. Die französische Art der Erziehung gleicht – wenn ich das als unbeteiligte so sagen darf 😉  – dem, was meine Mutter in meiner Kindheit lebte, während der beschriebene amerikanische Stil das ist, was mir heutzutage meist unterkommt. Ich stöbere deshalb immer wieder mal im Internet herum, welche Erziehungsansätze in aller Welt so existieren, lese mich dazu durch das ein oder andere Buch
und diskutiere mit meinen Kollegen – was durch den Babyboom in der Abteilung noch begünstigt wird 🙂
PS: Das Buch gibt’s zukünftig auch auf Deutsch, da heißt es dann „Warum französische Kinder keine Nervensägen sind“…. Na, wer den Titel kreiert hat….ich weiß ja nicht….

Advertisements