Schlagwörter

9. Welchen historischen/geschichtlichen Roman haben Sie letztens gelesen?

Da muss ich leider gestehen, dass ich lange nichts historisches mehr gelesen habe. Ich glaube, das letzte, das zumindest einen historischen Hintergrund hatte, war „Die Bücherdiebin“ von Markus Zusak vor einigen Jahren. Super geschrieben und man sollte beim Lesen unbedingt Taschentücher in Reichweite haben!
Und wo ich gerade darüber nachdenke: danach kam – wenn mich nicht alles täuscht – noch „Der Junge im gestreiften Pyjama“ von John Boyne.
Beide Bücher spielen im dritten Reich und thematisieren die Judenverfolgung, jeweils mit einem Kind in der Hauptrolle. Beide Bücher sind schön (wenn man das bei der Thematik so sagen darf) zu lesen, das erste fordert ein paar mehr Taschentücher als das zweite und beide hinterlassen den Leser nachdenklich. Zwischendurchliteratur ist es daher auf keinen Fall.

Advertisements