Tag 17 – Ein Buch, das dir so am Herzen lag, dass du es an einen geliebten Menschen weitergegeben hast

Eine etwas unglücklich formulierte Frage… Wird hier ein Buch gesucht, von dem ich denke, dass es das Leben eines anderen verändern könnte? Oder impliziert die Frage, dass Bücher, die man besonders gern hat, grundsätzlich an geliebte Menschen weitergegeben werden? Wenn ich meiner Vier-Minus-Interpretationskenntnisse weiter raten lasse, komme ich nur noch zu einer weiteren Möglichkeit : Es wird ein Buch gesucht, dass mir so gut gefallen hat, dass ich glaubte, auch der Rest der Welt müsse unbedingt davon erfahren.

Interpretation 1: Ein Mann – ein Buch. Der ein oder andere könnte daraus noch seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr viel lernen.
Interpretation 2: Vor Jahren habe ich meiner Mutter mal mein Tagebuch zum Lesen gegeben.
Interpretation 3: „Gute Nacht, Carola“ von Kurt Krömer und Jakob Hein

Advertisements